Am weltweit längsten Baumwipfelpfad im Nationalpark Bayerischer Wald kann man unberührte Natur in vielen verschiedenen Perspektiven erleben und genießen. Der Weg führt 1300 Meter zwischen Fichten, Tannen und Buchen und endet schließlich am 44 Meter hohen Bauturm, auch „Baumei“ gennant.  Auf der Aussichtsplattform angelangt, kann man die malerische Aussicht über Lusen und Rachel hinweg bis zum Meer des Bayerischen und Böhmischen Waldes über hunderte von Kilometern genießen. An klaren Tagen lässt sich sogar der nördliche Alpenhauptkamm von Osten nach Westen bestaunen.