Im idyllischen Naturschutzgebiet Schwarzachklamm kann die Besucherin imposante Sandsteinhänge und –höhlen bestaunen und erahnen, welche Kraft das Wasser hatte, das diese Landschaft vor langer Zeit aus dem Burgsandstein geformt hat.

Oder einfach gemütlich durch das Tal wandern und die Natur genießen.

Auf ungefähr fünf Kilometern Schwarzachklamm und –tal, zwischen Feucht und Ochenbruck, kann man wunderbar die freie Zeit genießen.

 

Impressionen